ERSTE EINSATZSTELLENLEITERIN GEWÄHLT

Wahlen bei der Tiroler Bergwacht, Einsatzstelle Kufstein.

Seit 15.02.2018 ist nun das erste Mal eine Frau an der Spitze einer Einsatzstelle.

Die Einsatzstelle Kufstein und Umgebung im Tiroler Unterland wird jetzt von Silvia CASOTTI geführt. Gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Robert LÜFTENEGGER möchten sie mit kameradschaftlicher Art die Einsatzstelle in gewohnt vorbildlicher Weise … mehr

Du möchtest einen Beitrag zum Natur und Umweltschutz leisten?

Werde auch du Förderer der Tiroler Bergwacht für das Jahr 2018 !

Die Förderer Plaketten gibt es ab sofort in jeder Einsatzstelle im Land Tirol.

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Euch und Eurer Familie ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest, sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr 2018…

 

Neues BW Journal erschienen!

Die aktuelle Bergwachtzeitschrift kann nachfolgend heruntergeladen werden…

BW Journal

Landes-Enquete zum Thema „Zukunft des freiwilligen Engagements in Einsatzorganisationen”

Ob Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser, Bergrettung, Wasserrettung, Samariterbund, Grubenwehr, Österreichischer Rettungsdienst, Höhlenrettung, Bergwacht oder die Caritas:
Bei allen diesen Organisationen geht es um die Zukunft und Ausrichtung des Engagements der Ehrenamtlichen. Das Land Tirol lud VertreterInnen der Organisationen zum Erfahrungsaustausch und zu Impulsreferaten heute, Montag, ins Landhaus in Innsbruck … mehr

Erreichbarkeit

Tiroler Bergwacht
Landesgeschäftsstelle
Brixner Straße 2/1.OG
A-6020 Innsbruck

Karte anzeigen

Parteienverkehr:
Montag 9-12 Uhr

Tel: +43 (0)512 583058 0
Fax: +43 (0)512 583058 20

verwaltung@tbw.gv.at

Wussten Sie, dass…

- ca. 1300 Bergwächter ihren Dienst in einer der 99 über das gesamte Landes- gebiet verteilten Einsatz- stellen leisten?

- rund 50 Frauen Mitglieder der Bergwacht sind?

- Bergwächter im Dienst als Beamte anzusehen sind?

- der Finanzbedarf der Tiroler Bergwacht durch Zu- wendungen des Landes, der Gemeinden sowie durch Spenden gedeckt wird?