Bundestagung der Arbeitsgemeinschaft der Berg- und Naturwachten (ABNÖ) in Fulpmes

Vom 20.09.2019 bis 22.09.2019 waren die Landesleiter und Delegierten der österreichischen Berg- und Naturwachten zu Gast im Stubaital. Auf Einladung der Tiroler Bergwacht fand die Bundestagung der Arbeitsgemeinschaft dieses Jahr in Fulpmes statt und war geprägt vom länderübergreifenden Austausch verschiedener Themen rund um den Naturschutz. Die ausnahmslos ehrenamtlichen Organisationen sind mit insgesamt ca. 7.500 Mitgliedern ein wichtiger Bestandteil zur Vollziehung der Naturschutzgesetze.

 

Bei dieser Tagung fanden auch die Neuwahlen des Vorstandes der ABNÖ statt und der gesamte Vorstand, allen voran der Vorsitzende Ing. Alexander Leitner von der Berg- und Naturwacht Salzburg, wurde in seinen Funktionen bestätigt.

Erreichbarkeit

Tiroler Bergwacht
Landesgeschäftsstelle
Brixner Straße 2/1.OG
A-6020 Innsbruck

Karte anzeigen

Parteienverkehr:
Montag 9-12 Uhr

Tel: +43 (0)664 60 255 100

verwaltung@tbw.gv.at

Wussten Sie, dass…

– ca. 1100 Bergwächter ihren Dienst in einer der 99 über das gesamte Landes- gebiet verteilten Einsatz- stellen leisten?

– rund 50 Frauen Mitglieder der Bergwacht sind?

– Bergwächter im Dienst als Beamte anzusehen sind?

– der Finanzbedarf der Tiroler Bergwacht durch Zu- wendungen des Landes, der Gemeinden sowie durch Spenden gedeckt wird?